Unserer Verein Sportfreunde Grimmenstein-Hochegg verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, seine Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Der Verein ist unpolitisch, parteipolitisch neutral und konfessionell unabhängig.

Zweck des Vereins ist, das draußen sein zu fördern, selbstbestimmt wieder in Bewegung zu kommen, das Weitwandern, Wandern, Walken und Laufen zu unterstützen.

Mit der Anmeldung bist du berechtigt, am 24 Stunden Hochwechselmarsch als Tagesmitglied teilzunehmen. Diese Tagesmitgliedschaft ist weder mit Pflichten noch mit Risiken verbunden. Als Aufwandersatz fallen nur einmalig Kosten in der Höhe von € 79,00 an.

Gestartet wird beim jedem Wetter, die Wege, Radwege, alpine Steige und Wanderwege werden nicht gewartet. Schnee, Eis, Regen, Nebel und rutschiger Untergrund sind Teil dieser Weitwanderung.

Es ist untersagt Rad- und Wanderwege mit privaten Versorgungsfahrzeugen zu befahren, straßenpolizeiliche Vorschriften sind für alle zwingend einzuhalten.

Umweltschutz ist uns ein großes Anliegen, wir sehen euch als mündige Personen, bitte nichts wegwerfen und in den Nachtstunden im Wald leise und achtsam sein.

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist nur online möglich, der Startplatz ist nicht übertragbar, die Teilnehmeranzahl ist aus Sicherheitsgründen auf 300 Personen beschränkt.

Bild, Film und Tonmaterial dürfen vom Verein ohne Rücksprache und Entgelt verwendet werden.

Rettung und Bergrettung werden bei Bedarf durch den Veranstalter organisiert!

Notfallnummern:

0043 650 5051975 oder 0043 664 4143081
Anfallende Bergungskosten sind vom verunfallten Vereinsmitglied selbst zu tragen.
Hunde dürfen nicht mitgeführt werden.

Haftungsausschluss

Der Verein übernimmt keinerlei Haftung für gesundheitliche Risiken der Vereinsmitglieder. Es obliegt dem Vereinsmitglied in Eigenverantwortung seinen Gesundheitszustand vorab zu checken. Der Verein übernimmt keine Haftung für von ihm beauftragte Dritte (Helfer und Sponsoren). Bei Gefahr im Verzug (Unwetter, Terror, Pandemie usw.) behält sich der Verein das Recht vor, den Event ohne Anspruch auf Rückvergütung abzubrechen.

Im Falle höherer Gewalt oder behördlicher Anordnung ist der Verein berechtigt, die Veranstaltung ohne Schadensersatzpflicht gegenüber seinen Mitgliedern abzusagen. Bei Absage auf Grund der Corona Pandemie wird die Veranstaltung verschoben, es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Tagesmitgliedschaft. Der Verein haftet nicht für Sach- und Vermögensschäden. Gemeinden, Straßenerhalter und Grundeigentümer übernehmen keinerlei Haftung für die Beschaffenheit von Fahrbahnen, Wanderwegen und Radwegen.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt grundsätzlich dort, wo öffentlicher Verkehr stattfindet, der Verein übernimmt keine Haftung für seine Mitglieder bei Unfällen im öffentlichen Verkehr. Für Unfälle, Verletzungen oder Schäden an einer Person oder Sache, aus welchen Gründen auch immer, wird vom Verein und sonstiger an der Veranstaltung beteiligter Personen keinerlei Haftung übernommen.

Jedes Vereinsmitglied ist über die mit dem Marsch verbundenen gesundheitlichen und sonstigen Gefahren und Umstände informiert und bestätigt ausdrücklich mit der Anmeldung, dass er auf eigene Gefahr und Verantwortung am Marsch teilnimmt. Er wird keine wie auch immer gearteten Ansprüche gegen den Verein bzw. sonstige am Marsch beteiligte Personen stellen.

Die Teilnahme erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko, alle Vereinsmitglieder akzeptieren den Haftungsausschluss.